Category Archives: Aktuelles

Sommerhimbeeren

Wir sind bereits mitten in der Sommerhimbeer-Ernte. Bis Anfangs August gibt es bei uns täglich frische Beeren. Momentan neben den Himbeeren sind dies auch Johannis- sowie Stachelbeeren.  Anfangs August werden wir ein paar Tage „Beeren-Pause“ haben, bevor dann ab der 2. Augusthälfte bis Ende Oktober die Herbsthimbeeren an der Reihe sind. Grössere Bestellungen für Himbeeren (z. B. zum Einfrieren) nehmen wir gerne wieder für den Herbst an.

Die Beerenernte naht

Der Erntestart verzögert sich in diesem Jahr um ein paar Tage. Wir haben mittlerweile die Folien montiert, damit die Früchte im Trockenen bleiben und weniger krankheitsanfällig sind.  Ab nächster Woche sind bei uns wieder täglich frische Himbeeren sowie Johannisbeeren erhältlich! Wir nehmen gerne Bestellungen ab ca. 2 kg entgegen und melden uns bei Ihnen wann die Beeren abholbereit sind. Dies ermöglicht uns Grossmengen „loszuwerden“ und bei Kleinmengen nicht gleich überrannt zu werden. Danke!

 

Frühkartoffeln

Dieses Jahr etwas später dürfen wir nun endlich wieder frische Kartoffeln anbieten! Anfangs ausschliesslich auf Bestellung, da wir die Kartoffeln möglichst frisch an euch bringen wollen. Sobald wir mit dem Himbeerverkauf starten (ca. Anfangs Juli) sind Kleinmengen wieder direkt ab Hof verfügbar.

Mais hacken

Knapp 4 Wochen nach der Saat sind unsere Maispflanzen bereits einige Zentimeter hoch, sowie auch einige Beikräuter vorhanden. Mit dem von Hand gesteuerten Hackgerät (siehe Bild) können wir zwischen den Reihen sehr genau hacken. Dafür wird ideales Wetter benötigt: Zum Einen mussten wir abwarten, bis das Feld nach dem Regen abgetrocknet hatte um keine Bodenverdichtungen zu hinterlassen. Zum Anderen sollte es nach dem Hacken noch einen Moment heiss und/oder windig sein, damit das ausgegrabene Beikraut verdorrt und nicht wieder anwächst. Für den Fahrer des Traktors ist es wichtig konzentriert zwischen den Maisreihen zu fahren, damit die Pflanzen nicht geschädigt werden. Die Steuerung des Hackgerätes ist zum Teil herausfordernd, da die Hackscharen je nach Einstellung zentimetergenau eingestellt sind. Durch angepasste Geschwindigkeit und Erfahrung haben wir dies jedoch im Griff. Es gab diesmal nur ein Problem: Nähe Waldrand waren zum Teil gar keine Maispflanzen vorhanden, so waren die Reihen nicht erkennbar. Vermutlich haben Krähen die Maiskörner gefressen. Aber wo kein Mais war, konnten wir ja auch keinen Mais abhacken:-)

Glückskäfer bei Himbeeren

Heute haben wir einen Teil unserer Sommerhimbeeren von dem konkurrierendem Beikraut befreit. Dabei sind uns viele Marienkäfer über den Weg gelaufen. Diese Nützlinge ernähren sich unter anderem von Läusen, welche bei unseren Himbeerpflanzen auftreten. Eine bessere Schädlingsbekämpfung kann man sich nicht vorstellen:-)

1 2 3 5